Der amerikanische Schriftsteller und Redner Mark Twain, der auf seinen Vortragsreisen rund um die Welt viel erlebt hatte, zog kurz vor seinem Tod (1910) Bilanz und sagte:


der-amerikanische-schriftsteller-und-redner-mark-twain-der-auf-seinen-vortragsreisen-rund-um-die-welt-viel-erlebt-hatte-zog-kurz-vor-seinem-tod-1910
unbekanntderamerikanischeschriftstellerundrednermarktwainderaufseinenvortragsreisenrundumdieweltvielerlebthattezogkurzvorseinemtod1910bilanzsagteichbineinaltermannhabeschrecklicheserlebtaberdasmeisteistniepassiertder amerikanischeamerikanische schriftstellerschriftsteller undund rednerredner markmark twainder aufauf seinenseinen vortragsreisenvortragsreisen rundrund umum diedie weltwelt vielviel erlebterlebt hattezog kurzkurz vorseinem todtod (1910)(1910) bilanzbilanz undund sagteich binbin einein alteralter mannmann undund habehabe vielviel schrecklichesschreckliches erlebtaber dasdas meistemeiste istist nieder amerikanische schriftstelleramerikanische schriftsteller undschriftsteller und rednerund redner markredner mark twainder auf seinenauf seinen vortragsreisenseinen vortragsreisen rundvortragsreisen rund umrund um dieum die weltdie welt vielwelt viel erlebtviel erlebt hattezog kurz vorkurz vor seinemvor seinem todseinem tod (1910)tod (1910) bilanz(1910) bilanz undbilanz und sagteich bin einbin ein alterein alter mannalter mann undmann und habeund habe vielhabe viel schrecklichesviel schreckliches erlebtaber das meistedas meiste istmeiste ist nie

Ich bin ein glücklicher Mann. Ich hatte einen Traum, der wahr geworden ist und das passiert einem Mann nicht sehr oft. -Hillary
ich-bin-ein-glücklicher-mann-ich-hatte-einen-traum-der-wahr-geworden-ist-und-das-passiert-einem-mann-nicht-sehr-oft
Senator Smathers war in kritischen Momenten stets einer meiner wertvollsten Ratgeber. Als ich 1952 daran dachte, mich um einen Sitz im Senat zu bewerben, bin ich zu Senator Smathers gegangen und fragte ihn:
senator-smathers-war-in-kritischen-momenten-stets-einer-meiner-wertvollsten-ratgeber-als-ich-1952-daran-dachte-mich-um-einen-sitz-im-senat-zu