Denken ist wie Treibsand. Denkst du zu lange über etwas nach, zieht es dich immer weiter nach unten.


denken-ist-wie-treibsand-denkst-zu-lange-über-etwas-nach-zieht-es-dich-immer-weiter-nach-unten
unbekanntdenkenistwietreibsanddenkstzulangeüberetwasnachziehtesdichimmerweiternachuntendenken istist wiewie treibsanddenkst dudu zuzu langelange überüber etwasetwas nachzieht eses dichdich immerimmer weiterweiter nachnach untendenken ist wieist wie treibsanddenkst du zudu zu langezu lange überlange über etwasüber etwas nachzieht es diches dich immerdich immer weiterimmer weiter nachweiter nach untendenken ist wie treibsanddenkst du zu langedu zu lange überzu lange über etwaslange über etwas nachzieht es dich immeres dich immer weiterdich immer weiter nachimmer weiter nach untendenkst du zu lange überdu zu lange über etwaszu lange über etwas nachzieht es dich immer weiteres dich immer weiter nachdich immer weiter nach unten

Schau nach oben du siehst den Himmel, schau nach unten du siehst die Erde, schau dich an - Du bist ein Teil von dem. -Lenz
schau-nach-oben-siehst-den-himmel-schau-nach-unten-siehst-die-erde-schau-dich-an-du-bist-ein-teil-von-dem
Manche Mädchen kommen nur deshalb nach oben, weil sie erkannt haben, wie sehr die Männer bestrebt sind, nach unten zu kommen. -Reinhold G. Stecher
manche-mädchen-kommen-nur-deshalb-nach-oben-weil-sie-erkannt-haben-wie-sehr-die-männer-bestrebt-sind-nach-unten-zu-kommen
Der Mensch ist etwas Besonderes, ein Wesen das Denken kann und ein Gewissen besitzt, jedoch zieht er daraus nicht immer einen Nutzen für das Wohlergehen aller Bewohner dieses Planeten. -Heimerl
der-mensch-ist-etwas-besonderes-ein-wesen-das-denken-kann-und-ein-gewissen-besitzt-jedoch-zieht-er-daraus-nicht-immer-einen-nutzen-für-das