Demokratie ist wie Sex. Ist sie gut, ist sie sehr gut. Ist sie nicht so gut, ist sie immer noch ganz gut.


demokratie-ist-wie-sex-ist-sie-gut-ist-sie-sehr-gut-ist-sie-nicht-so-gut-ist-sie-immer-noch-ganz-gut
john kenneth galbraithdemokratieistwiesexistsiegutsehrgutnichtsoimmernochganzdemokratie istist wiewie sexist siesie gutist siesie sehrsehr gutist siesie nichtnicht soso gutist siesie immerimmer nochnoch ganzganz gutdemokratie ist wieist wie sexist sie gutist sie sehrsie sehr gutist sie nichtsie nicht sonicht so gutist sie immersie immer nochimmer noch ganznoch ganz gutdemokratie ist wie sexist sie sehr gutist sie nicht sosie nicht so gutist sie immer nochsie immer noch ganzimmer noch ganz gutist sie nicht so gutist sie immer noch ganzsie immer noch ganz gut

Was immer Frauen tun - sie müssen doppelt so gut sein, wie die Männer, damit man sie für halb so gut hält. Glücklicherweise ist das nicht schwierig.Die darwinistische Erklärung dafür, warum Lebewesen das, was sie tun, so gut können, ist sehr einfach. Sie sind gut durch die angehäufte Klugheit ihrer Vorfahren.Gut sein ist edel. Aber anderen zeigen, wie gut sie sein sollten, wirkt edler und macht nicht soviel Mühe.Eine Lüge ist, ganz gleich, wie gut sie auch gemeint sein mag, immer schlechter als die bescheidenste Wahrheit.Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.Alles wird gut. Und ist es noch nicht gut, so ist es noch nicht das Ende.