Das ist das Merkmal des großen und guten Menschen, dass er immer zuerst auf das Ganze und auf andere sieht, auf sich zuletzt.


das-ist-das-merkmal-groß-und-guten-menschen-dass-er-immer-zuerst-auf-das-ganze-und-auf-andere-sieht-auf-sich-zuletzt
stifterdasistdasmerkmalgroßenundgutenmenschendasserimmerzuerstaufganzeanderesiehtsichzuletztdas istist dasdas merkmalmerkmal desdes großengroßen undund gutenguten menschendass erer immerimmer zuerstzuerst aufauf dasdas ganzeganze undund aufandere siehtauf sichsich zuletztdas ist dasist das merkmaldas merkmal desmerkmal des großendes großen undgroßen und gutenund guten menschendass er immerer immer zuerstimmer zuerst aufzuerst auf dasauf das ganzedas ganze undganze und aufund auf andereauf andere siehtauf sich zuletztdas ist das merkmalist das merkmal desdas merkmal des großenmerkmal des großen unddes großen und gutengroßen und guten menschendass er immer zuerster immer zuerst aufimmer zuerst auf daszuerst auf das ganzeauf das ganze unddas ganze und aufganze und auf andereund auf andere siehtdas ist das merkmal desist das merkmal des großendas merkmal des großen undmerkmal des großen und gutendes großen und guten menschendass er immer zuerst aufer immer zuerst auf dasimmer zuerst auf das ganzezuerst auf das ganze undauf das ganze und aufdas ganze und auf andereganze und auf andere sieht

Das Streben des höheren Menschen geht nicht auf die Außenwelt, auf Sattessen und bequeme Wohnung, sondern auf eine moralische Vollkommenheit; […] Auf diese Weise zeigt sich das wirkliche Bildungsstreben. -Konfuzius
das-streben-höheren-menschen-geht-nicht-auf-die-außenwelt-auf-sattessen-und-bequeme-wohnung-sondern-auf-eine-moralische-vollkommenheit-auf-diese
Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden. -Unbekannt
das-geheimnis-der-weihnacht-besteht-darin-dass-wir-auf-unserer-suche-nach-dem-groß-und-außerordentlichen-auf-das-unscheinbare-und-kleine-hingewiesen
Ein Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich selbst. -Marie von Ebner-Eschenbach
ein-merkmal-großer-menschen-ist-dass-sie-an-andere-weit-geringere-anforderungen-stellen-als-an-sich-selbst