Das Hässliche und Gemeine steckt das Schöne und Edle mit seiner Fäulnis an, und zusammen verrottet und verwest es.


das-hässliche-und-gemeine-steckt-das-schöne-und-edle-mit-seiner-fäulnis-an-und-zusammen-verrottet-und-verwest-es
jack londondashässlicheundgemeinestecktdasschneedlemitseinerfäulnisanzusammenverrottetverwestesdas hässlichehässliche undund gemeinegemeine stecktsteckt dasdas schöneschöne undund edleedle mitmit seinerseiner fäulnisfäulnis anund zusammenzusammen verrottetverrottet undund verwestverwest esdas hässliche undhässliche und gemeineund gemeine stecktgemeine steckt dassteckt das schönedas schöne undschöne und edleund edle mitedle mit seinermit seiner fäulnisseiner fäulnis anund zusammen verrottetzusammen verrottet undverrottet und verwestund verwest esdas hässliche und gemeinehässliche und gemeine stecktund gemeine steckt dasgemeine steckt das schönesteckt das schöne unddas schöne und edleschöne und edle mitund edle mit seineredle mit seiner fäulnismit seiner fäulnis anund zusammen verrottet undzusammen verrottet und verwestverrottet und verwest esdas hässliche und gemeine steckthässliche und gemeine steckt dasund gemeine steckt das schönegemeine steckt das schöne undsteckt das schöne und edledas schöne und edle mitschöne und edle mit seinerund edle mit seiner fäulnisedle mit seiner fäulnis anund zusammen verrottet und verwestzusammen verrottet und verwest es

Das schöne und das hässliche der Welt fange ich ein und behalte es für mich. Dann, irgendwann, mach' ich das schöne hässlich und das hässliche schön. Dann ist es meins. -Bardutzky
das-schöne-und-das-hässliche-der-welt-fange-ich-ein-und-behalte-es-für-mich-dann-irgendwann-mach'-ich-das-schöne-hässlich-und-das-hässliche
daß doch diese nicht sei wie ein totes Kind, das von seiner Mutter Leibe kommt, und dessen Fleisch schon halb verwest ist! -Numbers 12:12
daß-doch-diese-nicht-sei-wie-ein-totes-kind-das-von-seiner-mutter-leibe-kommt-und-dessen-fleisch-schon-halb-verwest-ist
Der Edle hat Angst um andere, der Gemeine um sich selber. -Ernst Paul
der-edle-hat-angst-um-andere-der-gemeine-um-sich-selber
Der Edle ist ruhig und gelassen, der Gemeine ist immer in Sorgen und Aufregung. -Konfuzius
der-edle-ist-ruhig-und-gelassen-der-gemeine-ist-immer-in-sorgen-und-aufregung
Der Edle bleibt fest in der Not. Wenn der Gemeine in Not kommt, so wird er trotzig. -Konfuzius
der-edle-bleibt-fest-in-der-not-wenn-der-gemeine-in-not-kommt-so-wird-er-trotzig
Schöne Momente zusammen erlebt zu haben, sind in der Erinnerung und im Herzen ewig eingeschlossen. Umrahmt von Glück und Liebe zueinander, kann dir das niemand nehmen! -Zimmermann
schöne-momente-zusammen-erlebt-zu-haben-sind-in-der-erinnerung-und-im-herzen-ewig-eingeschlossen-umrahmt-von-glück-und-liebe-zueinander-kann-dir