Das Erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie.


das-erste-das-der-mensch-im-leben-vorfindet-das-letzte-wonach-er-die-hand-ausstreckt-das-kostbarste-was-er-im-leben-besitzt-ist-die-familie
adolf kolpingdaserstedasdermenschimlebenvorfindetletztewonacherdiehandausstrecktkostbarstewasbesitztistfamiliedas erstedas derder menschmensch imim lebenleben vorfindetdas letztewonach erer diedie handdas kostbarstewas erer imim lebenleben besitztist diedie familiedas der menschder mensch immensch im lebenim leben vorfindetwonach er dieer die handdie hand ausstrecktwas er imer im lebenim leben besitztist die familiedas der mensch imder mensch im lebenmensch im leben vorfindetwonach er die hander die hand ausstrecktwas er im lebener im leben besitztdas der mensch im lebender mensch im leben vorfindetwonach er die hand ausstrecktwas er im leben besitzt

Das Kostbarste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. -Ostrowski
das-kostbarste-was-der-mensch-besitzt-ist-das-leben
Es gibt ein Recht, wonach wir einem Menschen das Leben nehmen, aber keines, wonach wir ihm das Sterben nehmen: dies ist nur Grausamkeit. -Friedrich Nietzsche
es-gibt-ein-recht-wonach-wir-einem-menschen-das-leben-nehmen-aber-keines-wonach-wir-ihm-das-sterben-nehmen-dies-ist-nur-grausamkeit
Man kann nicht jeden Tag so leben, als ob es der letzte wäre, aber man muss sein Leben so leben, als ob es das letzte ist! -Plümer
man-kann-nicht-jeden-tag-so-leben-als-ob-es-der-letzte-wäre-aber-man-muss-sein-leben-so-leben-als-ob-es-das-letzte-ist
Das Beste ist doch das Letzte im Leben, denn dafür wird alles gemacht. In Gottes Hand ist unsere Zeit. -Robert Browning
das-beste-ist-doch-das-letzte-im-leben-denn-dafür-wird-alles-gemacht-in-gottes-hand-ist-unsere-zeit