Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.


beim-beschleunigen-müssen-die-tränen-der-ergriffenheit-waagerecht-zum-ohr-hin-abfließ
röhrlbeimbeschleunigenmüssendietränenderergriffenheitwaagerechtzumohrhinabfließenbeim beschleunigenbeschleunigen müssenmüssen diedie tränentränen derder ergriffenheitergriffenheit waagerechtwaagerecht zumzum ohrohr hinhin abfließenbeim beschleunigen müssenbeschleunigen müssen diemüssen die tränendie tränen dertränen der ergriffenheitder ergriffenheit waagerechtergriffenheit waagerecht zumwaagerecht zum ohrzum ohr hinohr hin abfließenbeim beschleunigen müssen diebeschleunigen müssen die tränenmüssen die tränen derdie tränen der ergriffenheittränen der ergriffenheit waagerechtder ergriffenheit waagerecht zumergriffenheit waagerecht zum ohrwaagerecht zum ohr hinzum ohr hin abfließenbeim beschleunigen müssen die tränenbeschleunigen müssen die tränen dermüssen die tränen der ergriffenheitdie tränen der ergriffenheit waagerechttränen der ergriffenheit waagerecht zumder ergriffenheit waagerecht zum ohrergriffenheit waagerecht zum ohr hinwaagerecht zum ohr hin abfließen

In der Musik zieht die Freude des Daseins bei einem Ohr hinein und beim andern Ohr hinaus. -Stoessl
in-der-musik-zieht-die-freude-daseins-bei-einem-ohr-hinein-und-beim-andern-ohr-hinaus
In jedem tüchtigen Menschen steckt ein Poet und kommt beim Schreiben zum Vorschein, beim Lesen, beim Sprechen oder beim Zuhören. -Marie von Ebner-Eschenbach
in-jedem-tüchtigen-menschen-steckt-ein-poet-und-kommt-beim-schreiben-zum-vorschein-beim-lesen-beim-sprechen-oder-beim-zuhören
Wer einmal über's Ohr gehauen wurde, der hört beim nächsten Mal besser. -Hören Zitate
wer-einmal-über's-ohr-gehauen-wurde-der-hört-beim-nächsten-mal-besser
Beim Jüngsten Gericht werden einzig die Tränen in die Waagschale gelegt. -Emile Michel Cioran
beim-jüngsten-gericht-werden-einzig-die-tränen-in-die-waagschale-gelegt
Jene Tränen des kleinen Kindes sind, wenn sie dich rühren, eine Luke, die auf das offene Meer hinausgeht. Denn dich bewegen nicht diese Tränen allein, sondern alle Tränen. -Antoine de Saint-Exupéry
jene-tränen-kleinen-kindes-sind-wenn-sie-dich-rühren-eine-luke-die-auf-das-offene-meer-hinausgeht-denn-dich-bewegen-nicht-diese-tränen-allein