Also sorgt der gesellschaftliche Held auf dem Leichnam des Instinkts für das gesellschaftliche Wohl und berechnet auf dem Grab des tierischen Wohlwollens die Finanzen des Staates.


also-sorgt-der-gesellschaftliche-held-auf-dem-leichnam-instinkts-für-das-gesellschaftliche-wohl-und-berechnet-auf-dem-grab-tierischen-wohlwollens
johann heinrich pestalozzialsosorgtdergesellschaftlicheheldaufdemleichnaminstinktsfürdaswohlundberechnetgrabtierischenwohlwollensdiefinanzenstaatesalso sorgtsorgt derder gesellschaftlichegesellschaftliche heldheld aufauf demdem leichnamleichnam desdes instinktsinstinkts fürfür dasdas gesellschaftlichegesellschaftliche wohlwohl undund berechnetberechnet aufauf demdem grabgrab desdes tierischentierischen wohlwollenswohlwollens diedie finanzenfinanzen desdes staatesalso sorgt dersorgt der gesellschaftlicheder gesellschaftliche heldgesellschaftliche held aufheld auf demauf dem leichnamdem leichnam desleichnam des instinktsdes instinkts fürinstinkts für dasfür das gesellschaftlichedas gesellschaftliche wohlgesellschaftliche wohl undwohl und berechnetund berechnet aufberechnet auf demauf dem grabdem grab desgrab des tierischendes tierischen wohlwollenstierischen wohlwollens diewohlwollens die finanzendie finanzen desfinanzen des staates

Das gesellschaftliche Recht ist daher ganz und gar kein sittliches Recht, sondern eine bloße Modifikation des tierischen. -Johann Heinrich Pestalozzi
das-gesellschaftliche-recht-ist-daher-ganz-und-gar-kein-sittliches-recht-sondern-eine-bloße-modifikation-tierischen
Zensur reflektiert eine gesellschaftliche Lücke des Vertrauens in sich. -Stewart
zensur-reflektiert-eine-gesellschaftliche-lücke-vertrauens-in-sich
Wohl dem, des Hilfe der Gott Jakobs ist, des Hoffnung steht auf dem HERRN, seinem Gott! -Psalms 146:5
wohl-dem-hilfe-der-gott-jakobs-ist-hoffnung-steht-auf-dem-herrn-seinem-gott
Nur ein Individuum, das nicht in gesellschaftliche Zwänge eingebunden ist, kann einen tief greifenden Einfluss auf die Gesellschaft ausüben. -Krishnamurti
nur-ein-individuum-das-nicht-in-gesellschaftliche-zwänge-eingebunden-ist-kann-einen-tief-greifenden-einfluss-auf-die-gesellschaft-ausüben