Zarko Petan Zitate Zitate

Go to Gemtracks Beats
Zarko Petan Zitate Zitate: Ein alter Mann: ein Kind mit Vergangenheit. -Zarko Petan Zitate
Zarko Petan Zitate Zitate: Am Ende siegt immer die Wahrheit. Doch leider sind wir erst am Anfang. -Zarko Petan
am-ende-siegt-immer-die-wahrheit-doch-leider-sind-wir-erst-am-anfang
Zarko Petan Zitate Zitate: Je weniger Hirn man im Kopf hat, desto mehr ist für Dummheiten Platz. -Zarko Petan
je-weniger-hirn-man-im-kopf-hat-desto-mehr-ist-für-dummheiten-platz
Zarko Petan Zitate Zitate: Wenn ein Mensch in der Ehe glücklich ist, können wir von ihm sagen, dass er im Unglück Glück gehabt hat. -Zarko Petan
wenn-ein-mensch-in-der-ehe-glücklich-ist-können-wir-von-ihm-sagen-dass-er-im-unglück-glück-gehabt-hat
Zarko Petan Zitate Zitate: Ein munteres Alter ist die Folge einer senilen Jugend. -Zarko Petan
ein-munteres-alter-ist-die-folge-einer-senilen-jugend
Zarko Petan Zitate Zitate: Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft. -Zarko Petan
die-gegenwart-ist-der-zustand-zwischen-der-guten-alten-zeit-und-der-schöneren-zukunft
Zarko Petan Zitate Zitate: Am Ende siegt immer die Wahrheit. Aber leider sind wir erst am Anfang. -Zarko Petan
am-ende-siegt-immer-die-wahrheit-aber-leider-sind-wir-erst-am-anfang
Zarko Petan Zitate Zitate: Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. -Zarko Petan
mit-leerem-kopf-nickt-es-sich-leichter
Zarko Petan Zitate Zitate: Ein alter Mann ist ein Kind mit Vergangenheit. -Zarko Petan
ein-alter-mann-ist-ein-kind-mit-vergangenheit
Zarko Petan Zitate Zitate: Der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft. -Zarko Petan
der-zustand-zwischen-der-guten-alten-zeit-und-der-schöneren-zukunft
Zarko Petan Zitate Zitate: Die Historiker verfälschen die Vergangenheit, die Ideologen die Zukunft. -Zarko Petan
die-historiker-verfälschen-die-vergangenheit-die-ideologen-die-zukunft
Zarko Petan Zitate Zitate: Haben Sie keine Angst vor der Zukunft, sie beginnt erst morgen. -Zarko Petan
haben-sie-keine-angst-vor-der-zukunft-sie-beginnt-erst-morgen
Zarko Petan Zitate Zitate: In leeren Köpfen finden Phrasen stärkeren Widerhall. -Zarko Petan
in-leeren-köpfen-finden-phrasen-stärkeren-widerhall
Zarko Petan Zitate Zitate: Jeder Anfang ist schwer, besonders der Anfang vom Ende. -Zarko Petan
jeder-anfang-ist-schwer-besonders-der-anfang-vom-ende
Zarko Petan Zitate Zitate: Wer A sagt, wird auch AU sagen. -Zarko Petan
Zarko Petan Zitate Zitate: Der kluge Politiker beachtet eher den Unwillen als den Willen des Volkes. -Petan
der-kluge-politiker-beachtet-eher-den-unwillen-als-den-willen-volkes
Zarko Petan Zitate Zitate: an seinem Testament. -Petan
an-seinem-testament
Zarko Petan Zitate Zitate: Großes Unrecht wird kleiner, wenn man es von höheren Posten aus betrachtet. -Petan
großes-unrecht-wird-kleiner-wenn-man-es-von-höheren-posten-aus-betrachtet
Zarko Petan Zitate Zitate: Ich werde immer wütend, wenn mir Halbwahrheiten als Endprodukte angeboten werden. -Petan
ich-werde-immer-wütend-wenn-mir-halbwahrheiten-als-endprodukte-angeboten-werden
Zarko Petan Zitate Zitate: In einer dirigierten Wirtschaft leben nur die Dirigenten gut. -Petan
in-einer-dirigierten-wirtschaft-leben-nur-die-dirigenten-gut
Zarko Petan Zitate Zitate: Der Humorist ist ein Hund, der bellt; der Satiriker ist ein Hund, der beisst. -Petan
der-humorist-ist-ein-hund-der-bellt-der-satiriker-ist-ein-hund-der-beisst
Zarko Petan Zitate Zitate: Im Kapitalismus gibt es Leute, die bereit sind, für Geld alles zu tun, im Sozialismus tut man auch für Geld nichts. -Petan
im-kapitalismus-gibt-es-leute-die-bereit-sind-für-geld-alles-zu-tun-im-sozialismus-tut-man-auch-für-geld-nichts
Zarko Petan Zitate Zitate: Liebe macht blind, darum tasten sich Verliebte ab. -Petan
liebe-macht-blind-darum-tasten-sich-verliebte-ab
Zarko Petan Zitate Zitate: Traurig, wenn Analphabeten um Pressefreiheit kämpfen. -Petan
traurig-wenn-analphabeten-um-pressefreiheit-kämpfen
Zarko Petan Zitate Zitate: Volksmassen sind wie Lawinen, schon ein Schrei kann sie in Bewegung setzen. -Petan
volksmassen-sind-wie-lawinen-schon-ein-schrei-kann-sie-in-bewegung-setzen
Zarko Petan Zitate Zitate: Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier. -Ei Zitate
enten-legen-ihre-eier-in-stille-hühner-gackern-dabei-wie-verrückt-was-ist-die-folge-alle-welt-isst-hühnereier
Zarko Petan Zitate Zitate: Die uns gespendete Liebe, die wir nicht als Segen und Glück empfinden, empfinden wir als eine Last. -Last Zitate
die-uns-gespendete-liebe-die-wir-nicht-als-segen-und-glück-empfinden-empfinden-wir-als-eine-last
Zarko Petan Zitate Zitate: Du und ich - wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen. -Du Zitate
du-und-ich-wir-sind-eins-ich-kann-dir-nicht-wehtun-ohne-mich-zu-verletzen
Zarko Petan Zitate Zitate: Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, musst du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast. -Brief Zitate
um-einen-guten-liebesbrief-zu-schreiben-musst-anfangen-ohne-zu-wissen-was-sagen-willst-und-endigen-ohne-zu-wissen-was-gesagt-hast
Zarko Petan Zitate Zitate: Die Tränen lassen nichts gewinnen, wer schaffen will, muss fröhlich sein. -Fröhlich Zitate
die-tränen-lassen-nichts-gewinnen-wer-schaffen-will-muss-fröhlich-sein
Zarko Petan Zitate Zitate: Sei friedlich. Sich nicht rächen kann auch eine Rache sein. -Friedlich Zitate
sei-friedlich-sich-nicht-rächen-kann-auch-eine-rache-sein
Zarko Petan Zitate Zitate: Journalisten: Menschen, die zum Frühstück dicke Schlagzeilen schlürfen. -Frühstück Zitate
journalisten-menschen-die-zum-frühstück-dicke-schlagzeilen-schlürfen
Zarko Petan Zitate Zitate: Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit. -Funken Zitate
wer-stroh-im-kopf-hat-fürchtet-den-funken-der-wahrheit
Zarko Petan Zitate Zitate: Jeder glaubt gar leicht, was er fürchtet und was er wünscht. -Furcht Zitate
jeder-glaubt-gar-leicht-was-er-fürchtet-und-was-er-wünscht
Zarko Petan Zitate Zitate: Puritanismus ist die quälende Furcht, dass irgendwer irgendwo glücklich sein könnte. -Furcht Zitate
puritanismus-ist-die-quälende-furcht-dass-irgendwer-irgendwo-glücklich-sein-könnte