Wirtschaft Zitate Zitate

Wirtschaft Zitate Zitate: Wirtschaftswissenschaft: das einzige Fach, in dem jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind. -Wirtschaft Zitate


wirtschaftswissenschaft-das-einzige-fach-in-dem-jedes-jahr-auf-dieselben-fragen-andere-antworten-richtig-sind
Wirtschaft Zitate Zitate: Du und ich - wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen. -Du Zitate


du-und-ich-wir-sind-eins-ich-kann-dir-nicht-wehtun-ohne-mich-zu-verletzen
Wirtschaft Zitate Zitate: Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier. -Ei Zitate


enten-legen-ihre-eier-in-stille-hühner-gackern-dabei-wie-verrückt-was-ist-die-folge-alle-welt-isst-hühnereier
Wirtschaft Zitate Zitate: Die uns gespendete Liebe, die wir nicht als Segen und Glück empfinden, empfinden wir als eine Last. -Last Zitate


die-uns-gespendete-liebe-die-wir-nicht-als-segen-und-glück-empfinden-empfinden-wir-als-eine-last
Wirtschaft Zitate Zitate: Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, musst du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast. -Brief Zitate


um-einen-guten-liebesbrief-zu-schreiben-musst-anfangen-ohne-zu-wissen-was-sagen-willst-und-endigen-ohne-zu-wissen-was-gesagt-hast
Wirtschaft Zitate Zitate: Es ist nichts zu fürchten als die Furcht. -Furcht Zitate


es-ist-nichts-zu-fürchten-als-die-furcht
Wirtschaft Zitate Zitate: Jeder glaubt gar leicht, was er fürchtet und was er wünscht. -Furcht Zitate


jeder-glaubt-gar-leicht-was-er-fürchtet-und-was-er-wünscht
Wirtschaft Zitate Zitate: Journalisten: Menschen, die zum Frühstück dicke Schlagzeilen schlürfen. -Frühstück Zitate


journalisten-menschen-die-zum-frühstück-dicke-schlagzeilen-schlürfen
Wirtschaft Zitate Zitate: Die Tränen lassen nichts gewinnen, wer schaffen will, muss fröhlich sein. -Fröhlich Zitate


die-tränen-lassen-nichts-gewinnen-wer-schaffen-will-muss-fröhlich-sein
Wirtschaft Zitate Zitate: Sei friedlich. Sich nicht rächen kann auch eine Rache sein. -Friedlich Zitate


sei-friedlich-sich-nicht-rächen-kann-auch-eine-rache-sein
Wirtschaft Zitate Zitate: Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen. -Frieden Zitate


wenn-wir-wahren-frieden-in-der-welt-erlangen-wollen-müssen-wir-bei-den-kindern-anfangen
Wirtschaft Zitate Zitate: Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden. -Frieden Zitate


wenn-die-macht-der-liebe-über-die-liebe-zur-macht-siegt-wird-die-welt-frieden-finden
Wirtschaft Zitate Zitate: Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit. -Funken Zitate


wer-stroh-im-kopf-hat-fürchtet-den-funken-der-wahrheit
Wirtschaft Zitate Zitate: Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. -Freundschaft Zitate


von-allen-geschenken-die-uns-das-schicksal-gewährt-gibt-es-kein-größeres-gut-als-die-freundschaft-keinen-größeren-reichtum-keine-größere
Wirtschaft Zitate Zitate: Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen. -Freundschaft Zitate


freundschaft-ist-eine-tür-zwischen-zwei-menschen-sie-kann-manchmal-knarren-sie-kann-klemmen-aber-sie-ist-nie-verschlossen
Wirtschaft Zitate Zitate: Wer in einem blühenden Frauenkörper das Skelett zu sehen vermag, ist ein Philosoph. -Frauenkörper Zitate


wer-in-einem-blühenden-frauenkörper-das-skelett-zu-sehen-vermag-ist-ein-philosoph
Wirtschaft Zitate Zitate: Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. -Freiheit Zitate


die-freiheit-menschen-liegt-nicht-darin-dass-er-tun-kann-was-er-will-sondern-dass-er-nicht-tun-muss-was-er-nicht-will
Wirtschaft Zitate Zitate: Und wie viel kostet das Gratiswochenende? -Freizeit Zitate


und-wie-viel-kostet-das-gratiswochenende