Johann Wolfgang Von Goethe Zitate

Go to Gemtracks Beats
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es irrt der Mensch, solang' er strebt. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Doch liebliche Bewegung, wie gesehn, darf man zu schildern sich nicht unterstehn, nur der Gesamtblick läßt den Wert empfinden; der holde Tanz, er muß sich selbst verkünden. -Johann Wolfgang von Goethe
doch-liebliche-bewegung-wie-gesehn-darf-man-zu-schildern-sich-nicht-unterstehn-nur-der-gesamtblick-läßt-den-wert-empfinden-der-holde-tanz-er-muß
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Die alten Sprachen sind die Scheiden, darin das Messer des Geistes steckt. -Johann Wolfgang von Goethe
die-alten-sprachen-sind-die-scheiden-darin-das-messer-geistes-steckt
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: So tiefer Schmerzen heiße Qual verbürgt dem Augenblick unendlichen Gehalt. -Johann Wolfgang von Goethe
so-tiefer-schmerzen-heiße-qual-verbürgt-dem-augenblick-unendlichen-gehalt
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Die Schmerzen sind's, die ich zu Hilfe rufe; denn es sind Freunde, Gutes raten sie. -Johann Wolfgang von Goethe
die-schmerzen-sind's-die-ich-zu-hilfe-rufe-denn-es-sind-freunde-gutes-raten-sie
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Das sogenannte Romantische einer Gegend ist ein stilles Gefühl des Erhabenen. -Johann Wolfgang von Goethe
das-sogenannte-romantische-einer-gegend-ist-ein-stilles-gefühl-erhabenen
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Willkürlich handeln ist des Reichen Glück. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Gut ist der Vorsatz, aber die Erfüllung ist schwer. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Im neuen Jahr Glück und Heil, Auf Weh und Wunden gute Salbe! Auf groben Klotz ein grober Keil! Auf einen Schelmen anderthalbe! -Johann Wolfgang von Goethe
im-neuen-jahr-glück-und-heil-auf-weh-und-wunden-gute-salbe-auf-groben-klotz-ein-grober-keil-auf-einen-schelmen-anderthalbe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muss man beizeiten anfangen. -Johann Wolfgang von Goethe
wenn-ein-jahr-nicht-leer-verlaufen-soll-muss-man-beizeiten-anfangen
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir. -Johann Wolfgang von Goethe
das-neue-jahr-sieht-mich-freundlich-an-und-ich-lasse-das-alte-mit-seinem-sonnenschein-und-wolken-ruhig-hinter-mir
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Die Konsequenz der Natur tröstet schön über die Inkonsequenz der Menschen. -Johann Wolfgang von Goethe
die-konsequenz-der-natur-tröstet-schön-über-die-inkonsequenz-der-menschen
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Das allerbeste Herz vergißt bei munterem Spiele, wenn es des Tanzes Lust, des Festes Lärm zerstreut, was ihm die Klugheit rät und ihm die Pflicht gebeut. -Johann Wolfgang von Goethe
das-allerbeste-herz-vergißt-bei-munterem-spiele-wenn-es-tanzes-lust-festes-lärm-zerstreut-was-ihm-die-klugheit-rät-und-ihm-die-pflicht-gebeut
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Ich weiß, wem euer Stolz beim Tanz den Vorzug gibt, dem, der mit Anmut tanzt, und nicht dem, den ihr liebt. -Johann Wolfgang von Goethe
ich-weiß-wem-euer-stolz-beim-tanz-den-vorzug-gibt-dem-der-mit-anmut-tanzt-und-nicht-dem-den-ihr-liebt
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Wie lustig ist's, sich um sich selbst zu drehn! Mit leichtem Anstand wechseln sie die Glieder, doch kehrt zum Auge bald das Auge wieder. -Johann Wolfgang von Goethe
wie-lustig-ist's-sich-um-sich-selbst-zu-drehn-mit-leichtem-anstand-wechseln-sie-die-glieder-doch-kehrt-zum-auge-bald-das-auge-wieder
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Musik im besten Sinne bedarf weniger der Neuheit, ja vielmehr je älter sie ist, je gewohnter man sie ist, desto mehr wirkt sie. -Johann Wolfgang von Goethe
musik-im-besten-sinne-bedarf-weniger-der-neuheit-ja-vielmehr-älter-sie-ist-gewohnter-man-sie-ist-desto-mehr-wirkt-sie
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Die Natur verbirgt Gott!“ Aber nicht jedem! -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Wer die Menschen behandelt wie sie sind, macht sie schlechter. Wer sie aber behandelt wie sie sein könnten, macht sie besser. -Johann Wolfgang von Goethe
wer-die-menschen-behandelt-wie-sie-sind-macht-sie-schlechter-wer-sie-aber-behandelt-wie-sie-sein-könnten-macht-sie-besser
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist eine der größten Himmelsgaben, So ein lieb Ding im Arm zu haben. -Johann Wolfgang von Goethe
es-ist-eine-der-größten-himmelsgaben-so-ein-lieb-ding-im-arm-zu-haben
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Wer das Vergangene kennte, der wüßte das Künftige. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist gar nichts an einem Feste ohne wohlgeputzt vornehme Gäste. -Johann Wolfgang von Goethe
es-ist-gar-nichts-an-einem-feste-ohne-wohlgeputzt-vornehme-gäste
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Wir haben genug Zeit, wenn wir sie verwenden. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist nicht genug zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß auch tun. -Johann Wolfgang von Goethe
es-ist-nicht-genug-zu-wissen-man-muß-auch-anwenden-es-ist-nicht-genug-zu-wollen-man-muß-auch-tun
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist nichts groß als das Wahre, und das kleinste Wahre ist groß. -Johann Wolfgang von Goethe
es-ist-nichts-groß-als-das-wahre-und-das-kleinste-wahre-ist-groß
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist nichts schrecklicher als eine tätige Unwissenheit. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Es ist nichts Tröstliches in älteren Jahren, als aufkeimende Talente zu sehen, die eine weite Lebensstrecke auszufüllen versprechen. -Johann Wolfgang von Goethe
es-ist-nichts-tröstliches-in-älteren-jahren-als-aufkeimende-talente-zu-sehen-die-eine-weite-lebensstrecke-auszufüllen-versprechen
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Der Liebe Sehnsucht fordert Gegenwart. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an - und handelt. -Johann Wolfgang von Goethe
der-eine-wartet-dass-die-zeit-sich-wandelt-der-andere-packt-sie-kräftig-an-und-handelt
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen. -Johann Wolfgang von Goethe
toleranz-sollte-eigentlich-nur-eine-vorübergehende-gesinnung-sein-sie-muss-zur-anerkennung-führen-dulden-heißt-beleidigen
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Schmachtende Liebe vermeidet den Tanz. -Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang Von Goethe Zitate: Die Natur das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Gehalt bietet. -Johann Wolfgang von Goethe
die-natur-das-einzige-buch-das-auf-allen-blättern-groß-gehalt-bietet