Joachim Ringelnatz Zitate

Joachim Ringelnatz Zitate: Wenn man das zierliche Näschen von seiner liebsten Braut durch ein Vergrösserungsgläschen näher beschaut, dann zeigen sich haarige Berge, dass einem graut. -Joachim Ringelnatz


wenn-man-das-zierliche-näschen-von-seiner-liebsten-braut-durch-ein-vergrösserungsgläschen-näher-beschaut-dann-zeigen-sich-haarige-berge-dass-einem
Joachim Ringelnatz Zitate: Schenke groß oder klein, aber immer gediegen, Wenn die Bedachten die Gaben wiegen, sei dein Gewissen rein, Schenke herzlich und frei, Schenke dabei, was in dir wohnt, an Meinung, Geschmack und Humor, so daß die eigene Freude zuvor, dich reichlich belohnt, Schenke mit Geist ohne List, Sei eingedenk, daß dein Geschenk, du selber bist. -Joachim Ringelnatz


Joachim Ringelnatz Zitate: Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, Kürzt die öde Zeit, Und er schützt uns durch Vereine, Vor der Einsamkeit. -Joachim Ringelnatz


sport-stärkt-arme-rumpf-und-beine-kürzt-die-öde-zeit-und-er-schützt-uns-durch-vereine-vor-der-einsamkeit
Joachim Ringelnatz Zitate: Die Passbilder sind die Rache der Fotografen an den Gesichtern. -Joachim Ringelnatz


die-passbilder-sind-die-rache-der-fotografen-an-den-gesichtern
Joachim Ringelnatz Zitate: Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel und Rheumatismus. -Joachim Ringelnatz


versuchungen-bekämpft-man-am-besten-mit-geldmangel-und-rheumatismus
Joachim Ringelnatz Zitate: Was ist eine Jungfrau? - Etwas sehr Schönes, vorausgesetzt, sie bleibt es nicht. -Joachim Ringelnatz


was-ist-eine-jungfrau-etwas-sehr-schönes-vorausgesetzt-sie-bleibt-es-nicht
Joachim Ringelnatz Zitate: Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. -Joachim Ringelnatz


humor-ist-der-knopf-der-verhindert-dass-uns-der-kragen-platzt
Joachim Ringelnatz Zitate: Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. -Joachim Ringelnatz


sicher-ist-dass-nichts-sicher-ist-selbst-das-nicht
Joachim Ringelnatz Zitate: Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras. -Joachim Ringelnatz


auch-die-besessensten-vegetarier-beiß-nicht-gern-ins-gras
Joachim Ringelnatz Zitate: Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich. -Joachim Ringelnatz


der-stein-der-weisen-sieht-dem-stein-der-narren-zum-verwechseln-ähnlich
Joachim Ringelnatz Zitate: Frauen, die nicht gefallen, fallen auch nicht. -Joachim Ringelnatz


Joachim Ringelnatz Zitate: Ein Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals und niemals trinken dürfen. -Joachim Ringelnatz


ein-bernhardiner-ist-das-letzte-was-ich-sein-möchte-dauernd-die-flasche-am-hals-und-niemals-trinken-dürfen
Joachim Ringelnatz Zitate: Die Zeit verrinnt, die Spinne spinnt in heimlichen Geweben. Wenn heute Nacht das Jahr beginnt, beginnt ein neues Leben. -Joachim Ringelnatz


die-zeit-verrinnt-die-spinne-spinnt-in-heimlichen-geweben-wenn-heute-nacht-das-jahr-beginnt-beginnt-ein-neues-leben
Joachim Ringelnatz Zitate: Silvester – Daß bald das neue Jahr beginnt, spür ich nicht im Geringsten. Ich merke nur: Die Zeit verrinnt, genau so wie zu Pfingsten. -Joachim Ringelnatz


silvester-daß-bald-das-neue-jahr-beginnt-spür-ich-nicht-im-geringsten-ich-merke-nur-die-zeit-verrinnt-genau-so-wie-zu-pfingsten
Joachim Ringelnatz Zitate: Humor ist der Knopf, der verhindert, daß uns der Kragen platzt. -Joachim Ringelnatz


humor-ist-der-knopf-der-verhindert-daß-uns-der-kragen-platzt
Joachim Ringelnatz Zitate: Die Zeit verrinnt, die Spinne spinnt, in heimlichen Geweben.Wenn heute Nacht das Jahr beginnt,beginnt ein neues Leben. -Joachim Ringelnatz


die-zeit-verrinnt-die-spinne-spinnt-in-heimlichen-gewebenwenn-heute-nacht-das-jahr-beginntbeginnt-ein-neues-leben
Joachim Ringelnatz Zitate: Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle, mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit. -Joachim Ringelnatz


liebeläutend-zieht-durch-kerzenhelle-mild-wie-wälderduft-die-weihnachtszeit
Joachim Ringelnatz Zitate: Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen! -Joachim Ringelnatz


bernhardiner-ist-das-letzte-was-ich-sein-möchte-dauernd-die-flasche-am-hals-und-niemals-trinken-dürfen