Denis Diderot Zitate

Go to Gemtracks Beats
Denis Diderot Zitate: Der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie. -Denis Diderot
der-erste-schritt-auf-dem-weg-zur-philosophie
Denis Diderot Zitate: Die Dankbarkeit ist eine Last, und jede Last will abgeschüttelt sein. -Denis Diderot
die-dankbarkeit-ist-eine-last-und-jede-last-will-abgeschüttelt-sein
Denis Diderot Zitate: Der glücklichste Mensch ist derjenige, der die mehresten glücklich macht. -Denis Diderot
der-glücklichste-mensch-ist-derjenige-der-die-mehresten-glücklich-macht
Denis Diderot Zitate: Alle Kinder sind im Grunde kriminell. -Denis Diderot
alle-kinder-sind-im-grunde-kriminell
Denis Diderot Zitate: Bei einem galanten Volk wie dem unsrigen hat eine Liebeserklärung mit Gefühlen nichts zu tun. -Denis Diderot
bei-einem-galanten-volk-wie-dem-unsrigen-hat-eine-liebeserklärung-mit-gefühlen-nichts-zu-tun
Denis Diderot Zitate: Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich umso mehr, je schneller man geht. -Denis Diderot
wenn-man-einen-falschen-weg-einschlägt-verirrt-man-sich-umso-mehr-schneller-man-geht
Denis Diderot Zitate: Es wäre besser, an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsplätze für die Elenden zu vermehren. -Denis Diderot
es-wäre-besser-an-der-verhütung-elends-zu-arbeiten-als-die-zufluchtsplätze-für-die-elenden-zu-vermehren
Denis Diderot Zitate: Prägnante Sätze sind wie scharfe Nägel, welche die Wahrheit in unser Gedächtnis zwingen. -Denis Diderot
prägnante-sätze-sind-wie-scharfe-nägel-welche-die-wahrheit-in-unser-gedächtnis-zwingen
Denis Diderot Zitate: Der Zynismus, so verabscheuungswürdig, so unangebracht er auch in der Gesellschaft sein mag, ist für die Bühne hervorragend geeignet. -Denis Diderot
der-zynismus-so-verabscheuungswürdig-so-unangebracht-er-auch-in-der-gesellschaft-sein-mag-ist-für-die-bühne-hervorragend-geeignet
Denis Diderot Zitate: Bevor wir die Reise um die Welt beginnen, sollten wir die Reise um uns beendigen. -Denis Diderot
bevor-wir-die-reise-um-die-welt-beginnen-sollten-wir-die-reise-um-uns-beendigen
Denis Diderot Zitate: Die Philosophie schweigt, wo die Gerechtigkeit den Verstand verliert. -Denis Diderot
die-philosophie-schweigt-wo-die-gerechtigkeit-den-verstand-verliert
Denis Diderot Zitate: Wenn die Vernunft ein Geschenk des Himmels ist und wenn man vom Glauben das gleiche sagen kann, so hat uns der Himmel zwei unvereinbare, einander widersprechende Geschenke gemacht. -Denis Diderot
wenn-die-vernunft-ein-geschenk-himmels-ist-und-wenn-man-vom-glauben-das-gleiche-sagen-kann-so-hat-uns-der-himmel-zwei-unvereinbare-einander
Denis Diderot Zitate: Die Armut hat ihre Freiheiten, der Reichtum seine Zwänge. -Denis Diderot
die-armut-hat-ihre-freiheiten-der-reichtum-seine-zwänge
Denis Diderot Zitate: Skepsis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie. -Denis Diderot
skepsis-ist-der-erste-schritt-auf-dem-weg-zur-philosophie
Denis Diderot Zitate: Es wäre besser an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsorte für die Elenden zu vermehren. -Denis Diderot
es-wäre-besser-an-der-verhütung-elends-zu-arbeiten-als-die-zufluchtsorte-für-die-elenden-zu-vermehren
Denis Diderot Zitate: Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht. -Denis Diderot
wenn-man-einen-falschen-weg-einschlägt-verirrt-man-sich-um-so-mehr-schneller-man-geht
Denis Diderot Zitate: Die einen, so scheint mir, haben viele Werkzeuge und wenig Ideen; die anderen haben viele Ideen und gar keine Werkzeuge. Das Interesse der Wahrheit würde verlangen, daß die Denkenden sich endlich dazu herbeilassen, sich mit den Schaffenden zu verbünden. -Denis Diderot
Denis Diderot Zitate: Was ist die Kunst so seltsam und sonderbar! -Denis Diderot
was-ist-die-kunst-so-seltsam-und-sonderbar
Denis Diderot Zitate: Die Kunst des Briefeschreibens ist nichts anderes als die Kunst, die Arme zu verlängern. -Denis Diderot
die-kunst-briefeschreibens-ist-nichts-anderes-als-die-kunst-die-arme-zu-verlängern
Denis Diderot Zitate: Ich stelle mir das große Gehege der Wissenschaft als ein weites Feld mit dunklen und hellen Stellen vor. -Denis Diderot
ich-stelle-mir-das-große-gehege-der-wissenschaft-als-ein-weites-feld-mit-dunklen-und-hellen-stellen-vor
Denis Diderot Zitate: Prägnante Sätze sind wie scharfe Nägel, welche die Wahrheit in unser Gedächtnis hineinzwingen. -Denis Diderot
prägnante-sätze-sind-wie-scharfe-nägel-welche-die-wahrheit-in-unser-gedächtnis-hineinzwingen
Denis Diderot Zitate: Durch Vernunft, nicht durch Gewalt soll man Menschen zur Wahrheit führen. -Denis Diderot Zitate
durch-vernunft-nicht-durch-gewalt-soll-man-menschen-zur-wahrheit-führen
Denis Diderot Zitate: In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit. -Diderot
in-jede-hohe-freude-mischt-sich-eine-empfindung-von-dankbarkeit
Denis Diderot Zitate: Meine Gedanken sind meine Dirnen. -Diderot
meine-gedanken-sind-meine-dirnen
Denis Diderot Zitate: Phantasie ist die einzige Waffe im Krieg gegen die Wirklichkeit. -Denis Gaultier
phantasie-ist-die-einzige-waffe-im-krieg-gegen-die-wirklichkeit
Denis Diderot Zitate: Wenn die armen Leute eines reichen Landes für die reichen Leute eines armen Landes Geld spenden. -Denis Healey
wenn-die-armen-leute-eines-reichen-landes-für-die-reichen-leute-eines-armen-landes-geld-spenden