Wahrlich Zitate

Wahrlich Zitate: Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt. -Hesse


wahrlich-keiner-ist-weise-der-nicht-das-dunkel-kennt
Wahrlich Zitate: Der Tod einer schönen Frau, ist wahrlich das poetischste Thema der Welt. -Poe


der-tod-einer-schönen-frau-ist-wahrlich-das-poetischste-thema-der-welt
Wahrlich Zitate: Erst wenn der Mensch sich einem Ziel verschreibt das höher ist als er selber wird er wahrlich die Welt verändern! -Renner


erst-wenn-der-mensch-sich-einem-ziel-verschreibt-das-höher-ist-als-er-selber-wird-er-wahrlich-die-welt-verändern
Wahrlich Zitate: Wahrlich ein köstliches Gut ist tief eingehendes Wissen, aber zuletzt doch nur, weil es ein Können gebiert. -Emanuel Geibel


wahrlich-ein-köstliches-gut-ist-tief-eingehendes-wissen-aber-zuletzt-doch-nur-weil-es-ein-können-gebiert
Wahrlich Zitate: Wenn wir alles täten, wozu wir imstande sind, würden wir uns wahrlich in Erstaunen versetzen. -Thomas Alva Edison


wenn-wir-alles-täten-wozu-wir-imstande-sind-würden-wir-uns-wahrlich-in-erstaunen-versetzen
Wahrlich Zitate: Besonders überwiegt die Gesundheit alle äußeren Güter so sehr, daß wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist als ein Kranker König. -Arthur Schopenhauer


besonders-überwiegt-die-gesundheit-alle-äußeren-güter-so-sehr-daß-wahrlich-ein-gesunder-bettler-glücklicher-ist-als-ein-kranker-könig
Wahrlich Zitate: Wahrlich nur das ist Elend, was du selbst dafür hältst, und jedes Los ist ein glückliches für den, der es mit Seelenruhe aufnimmt. -Boethius


wahrlich-nur-das-ist-elend-was-selbst-dafür-hältst-und-jedes-los-ist-ein-glückliches-für-den-der-es-mit-seelenruhe-aufnimmt
Wahrlich Zitate: Wahrlich es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen sondern das Erwerben, nicht das “Da-sein”, sondern das Hinkommen, was den grössten Genuss gewährt. -Carl Friedrich Gauß


wahrlich-es-ist-nicht-das-wissen-sondern-das-lernen-nicht-das-besitzen-sondern-das-erwerben-nicht-das-da-sein-sondern-das-hinkommen-was-den-grössten
Wahrlich Zitate: Wahrlich, die Menschen wollen keinen Segen in ihrem Mund und keine Wahrheit in ihrem Herzen, denn der Segen ist ein Sohn der Tränen und die Wahrheit eine Tochter des Blutes! -Khalil Gibran


wahrlich-die-menschen-wollen-keinen-segen-in-ihrem-mund-und-keine-wahrheit-in-ihrem-herzen-denn-der-segen-ist-ein-sohn-der-tränen-und-die-wahrheit