Vollzogen Zitate

Vollzogen Zitate: Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen werden. -Matthias Claudius


es-gibt-einige-freundschaften-die-im-himmel-beschlossen-und-auf-erden-vollzogen-werden
Vollzogen Zitate: Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen sind und auf Erden vollzogen werden. -Matthias Claudius


es-gibt-einige-freundschaften-die-im-himmel-beschlossen-sind-und-auf-erden-vollzogen-werden
Vollzogen Zitate: Wer sich nicht mit Politik befaßt, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. -Max Frisch


wer-sich-nicht-mit-politik-befaßt-hat-die-politische-parteinahme-die-er-sich-sparen-möchte-bereits-vollzogen-er-dient-der-herrschenden-partei
Vollzogen Zitate: Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich ersparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. -Max Frisch


wer-sich-nicht-mit-politik-befasst-hat-die-politische-parteinahme-die-er-sich-ersparen-möchte-bereits-vollzogen-er-dient-der-herrschenden-partei
Vollzogen Zitate: Wir sind heute sehr viel kultivierter bei Umstrukturierungen. Anfang der 80er Jahre wurden solche Maßnahmen mit dem Schlachtbeil vollzogen, jetzt nehmen wir dafür ein Skalpell. -T. Boone Pickens


wir-sind-heute-sehr-viel-kultivierter-bei-umstrukturierungen-anfang-der-80er-jahre-wurden-solche-maßnahmen-mit-dem-schlachtbeil-vollzogen-jetzt
Vollzogen Zitate: Die Richtkrone oder der Richtemai - ein geschmückter Blumenkranz oder ein festlich herausgeputztes Tannenbäumchen - wird seit alters her als Festzeichen und Glückssymbol auf dem Dachfirst bzw. vorne am Giebel angebracht. Der Schmuck des glückbringenden Bäumchens oder Kranzes wurde mitunter anschließend unter den Anwesenden verteilt. Manchmal zogen die Mädchen mit dem Richtemai singend um den Neubau. Bis heute mancherorts verbreitet sind die Baupredigt und überall das Überbringen von Glückwünschen in kleinen Ansprachen. Schon früher wurde ein weiter Kreis von Freunden und Verwandten in das Richtfest einbezogen. Dazu gehörten auch die Nachbarschaft, die Priester und die Leiter der Gemeindebehörden. Heute kommen dazu die Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner. Nicht selten haben die Eingeladenen einst in gemeinschaftlicher Arbeit die Eindeckung des Daches vollzogen, ehe man sich zu Tisch begab. Auch heute bildet der Abschluß der Feier eine gemeinsame Malzeit. Beiträge dazu und andere Geschenke wurden und werden der Hausherrin und dem Hausherrn übergeben (in der Regel nur bei privaten Feiern). Das gemeinsame Essen und Trinken und die Geschenke sollen von alters her Wohlstand bringen. -unbekannt