Schon Zitate

Go to Gemtracks Beats
Schon Zitate: Die Annahme der Vielheit setzt immer schon voraus, daß es etwas gebe, was vielfach vorkommt: aber gerade hier schon waltet der Irrtum, schon da fingieren wir Wesen, Einheiten, die es nicht gibt. -Friedrich Nietzsche
die-annahme-der-vielheit-setzt-immer-schon-voraus-daß-es-etwas-gebe-was-vielfach-vorkommt-aber-gerade-hier-schon-waltet-der-irrtum-schon-da-fingieren
Schon Zitate: Heute aber ist dein Widerstand gefragt als Sand im Weltgetriebe. Schon morgen deine Harmonie. Schon morgen deine Freundlichkeit. Schon morgen deine Liebe. -Maurer
heute-aber-ist-dein-widerstand-gefragt-als-sand-im-weltgetriebe-schon-morgen-deine-harmonie-schon-morgen-deine-freundlichkeit-schon-morgen-deine
Schon Zitate: Der Kleine ist schon ein richtiger Mensch. Er kann schon
der-kleine-ist-schon-ein-richtiger-mensch-er-kann-schon-nein-sagen
Schon Zitate: Kennen Sie das Gefühl, wenn man schon von leichtestem Denksporteln einen Muskelkater bekommt? Ich schon. Ein Katzenjammer! -Pyhrr
kennen-sie-das-gefühl-wenn-man-schon-von-leichtestem-denksporteln-einen-muskelkater-bekommt-ich-schon-ein-katzenjammer
Schon Zitate: Wer heute nur immer das tut, was er gestern schon getan hat, der bleibt auch morgen, was er heute schon ist. -Nils Goltermann
wer-heute-nur-immer-das-tut-was-er-gestern-schon-getan-hat-der-bleibt-auch-morgen-was-er-heute-schon-ist
Schon Zitate: Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. -Henry Ford
wer-immer-tut-was-er-schon-kann-bleibt-immer-das-was-er-schon-ist
Schon Zitate: Es wird Weihnachten! Mein ganzes Haus riecht schon nach braunem Kuchen - versteht sich nach Mutters Rezept -, und ich sitze sozusagen schon seit Wochen im Scheine des Tannenbaums. -Theodor Storm
es-wird-weihnachten-mein-ganzes-haus-riecht-schon-nach-braunem-kuchen-versteht-sich-nach-mutters-rezept-und-ich-sitze-sozusagen-schon-seit-wochen
Schon Zitate: »Man fordert: »Wie bilden einen Ausschuss!« Das Wort sagt schon alles. Die addierten Erkenntnisse der Gremien ergeben zwar eine Summe, aber noch kein Bild und schon gar keine Haltung. -Weidemann
Âman-fordert-Âwie-bilden-einen-ausschussÂ-das-wort-sagt-schon-alles-die-addierten-erkenntnisse-der-gremien-ergeben-zwar-eine-summe-aber-noch-kein
Schon Zitate: Männer haben schon etwas zu verlieren, und wir haben schon etwas zu gewinnen. Es hat seinen Grund, dass es eine Frauenbewegung gibt und keine Männerbewegung. -Schwarzer
männer-haben-schon-etwas-zu-verlieren-und-wir-haben-schon-etwas-zu-gewinnen-es-hat-seinen-grund-dass-es-eine-frauenbewegung-gibt-und-keine
Schon Zitate: Frau Schneider liegt in tiefer Bewußtlosigkeit. Sagt der Arzt zum Ehemann am Krankenbett:
Schon Zitate: Wie schon oft geht der heutige Tag vorbei, ohne dass ich etwas verändert habe - aber morgen werde ich vielleicht schon die Welt von allem Übel befreien? - Denn ich weiß dass ich in meinem Herzen dazu bereit bin. -Horst Bulla
Schon Zitate: Vermeiden Sie den Weihnachtsansturm, und kommen Sie schon jetzt in unsere Kirche. Freuen Sie sich nicht erst zu Weihnachten, daß Christus geboren ist. Freuen Sie sich schon jetzt darüber. -Unbekannt
vermeiden-sie-den-weihnachtsansturm-und-kommen-sie-schon-jetzt-in-unsere-kirche-freuen-sie-sich-nicht-erst-zu-weihnachten-daß-christus-geboren-ist
Schon Zitate: Eine Annahme, die unwiderlegbar ist, – warum sollte sie deshalb schon «wahr» sein? Dieser Satz empört vielleicht die Logiker, welche ihre Grenzen als Grenzen der Dinge ansetzen: aber diesem Logiker-Optimismus habe ich schon lange den Krieg erklärt. -Friedrich Nietzsche
Schon Zitate: Ich war schon oft draußen im Weltraum
Schon Zitate: Ich war schon oft draußen im Weltraum, protzte der Kosmonaut, aber ich habe weder Gott noch Engel gesehen. - Und ich habe schon viele kluge Gehirne operiert, antwortete der Gehirnforscher, aber ich habe nirgendwo auch nur einen einzigen Gedanken entdeckt. -Gaarder
Schon Zitate:
Schon Zitate: Erkenntnisse von gestern sind heute ein alter Hut. Man ist ständig gefordert, den Hochleistungssport Firmenentwicklung weiter zu betreiben. (Setzen wir den Hut der Vergangenheit ab und betrachten unseren gegenwärtigen Hut: Der sieht gut aus, fesch, modisch. Aber morgen schon sieht er alt aus, unmodern, überholt. Darum müssen wir heute schon an unserem Hut von morgen arbeiten. Das allein sichert uns den Vorsprung; das allein stellt sicher, dass wir nicht morgen schon von anderen überholt werden. Es ist tatsächlich wie im Hochleistungssport!) -Klaus Jürgen Maack
Schon Zitate: Alle Erziehung, ja alle geistige Beeinflussung beruht vornehmlich auf Bestärken und Schwächen. Man kann niemanden zu etwas bringen, der nicht schon dunkel auf dem Wege dahin ist, und niemanden von etwas abbringen, der nicht schon geneigt ist, sich ihm zu entfremden. -Christian Morgenstern
Schon Zitate: Alle Erziehung, ja alle geistige Beeinflussung beruht vornehmlich auf Bestärken und Schwächen. Man kann niemanden etwas beibringen, der nicht schon dunkel auf dem Weg dahin ist, und niemanden von etwas abbringen, der nicht schon geneigt ist, sich ihm zu entfremden. -Christian Morgenstern
Schon Zitate: Es scheint, als würdest Du im selben Stadion und gegen dieselben Leute spielen wie schon so oft, aber das ist das Gleiche wie etwa bei einer Hochzeit: Du warst schon Dutzende Male in diesem Restaurant, dieselben Wände, dieselben Tische, aber Du hast Dich noch nie so elegant und feierlich gefühlt und warst nie so emotional. -Andrei Sergejewitsch Arschawin
Schon Zitate: Bei Frauen, so ist zu lesen, ist der bedeutend jüngere Lover angesagt. So 15 Jahre Differenz sollten es schon sein. Ich habe es Susi Super (meiner Frau) gesagt, die auch schon stramm auf die 27 zugeht. Wenn sie richtig
Schon Zitate: wer Sonntag schon weint. -Racine
wer-sonntag-schon-weint
Schon Zitate: Wer nur das tut, was er schon immer getan hat, wird auch nur das ernten, was er schon immer geerntet hat. (Wer mag der Unbekannte sein, der uns dieses Zitat hinterlassen hat? Er hat ja Recht. Aber wer will heute überhaupt noch säen? Der Zeitgeist kennt nur ernten! Doch stopp! Das ist natürlich ein Vorurteil, eine unzulässige Verallgemeinerung. Lassen Sie uns einmal darüber reden...) -Unbekannt
Schon Zitate: Gedankengut, ist auch schon GLÜCK. -Riker
gedankengut-ist-auch-schon-glÜck
Schon Zitate: Wer Gott definiert, ist schon Atheist. -Oswald Spengler
Schon Zitate: Es ist schon Intoleranz, von Toleranz zu sprechen. -Honoré Gabriel de Riqueti
Schon Zitate: Zu stark gezuckert und staubtrocken, steht die Torte auf dem Tisch. Einmal gekostet, niemals mehr locken, der Raum wird leerer in einem Wisch. Auch ich hab´ gekostet und war erschrocken, was für ein furchtbarer Geschmack. Ich lief hinaus auf trappellauten Socken, schnell weg hier mit Sack und Pack. Unter dem Tische ganz sicher, zwei Lausejungen hocken, im frechen Gekicher, neben Zucker, Mehl und Ei, deren Zeit schon ewig vorbei, und Milch schon im Stocken. -unbekannt
Schon Zitate: Ich habe schon zwei Arbeitsleben hinter mir. -Reinhold Würth
ich-habe-schon-zwei-arbeitsleben-hinter-mir
Schon Zitate: Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode. -William Shakespeare
Schon Zitate: Der Tod lügt nicht,das Leben schon. -Danko
der-tod-lügt-nichtdas-leben-schon
Schon Zitate: Ein wenig Hilfe will das Glück schon haben. -französisches Sprichwort
Schon Zitate: Ich kam zu spät in eine schon zu alte Welt. -Musset
ich-kam-zu-spät-in-eine-schon-zu-alte-welt
Schon Zitate: Sei du selbst, alle anderen sind schon vergeben. -Oscar Wilde
sei-selbst-alle-anderen-sind-schon-vergeben
Schon Zitate: Ihr sprecht schon fast wie ein Franzos. -Johann Wolfgang von Goethe
Schon Zitate: In der Provinz ist schon Regen eine Zerstreuung. -Goncourt
in-der-provinz-ist-schon-regen-eine-zerstreuung