Ihm Und In Der Zitate

Ihm Und In Der Zitate: Wenn der, der etwas notwendig braucht, dies ihm Notwendige findet, so ist es nicht der Zufall, der es ihm gibt, sondern er selbst, sein eigenes Verlangen und Müssen führt ihn hin. -Hermann Hesse


wenn-der-der-etwas-notwendig-braucht-dies-ihm-notwendige-findet-so-ist-es-nicht-der-zufall-der-es-ihm-gibt-sondern-er-selbst-sein-eigenes-verlangen
Ihm Und In Der Zitate: Jeder Mensch, schlechthin jeder, hat in der Welt seinen ihm, und nur ihm bestimmten Platz. -Lagarde


jeder-mensch-schlechthin-jeder-hat-in-der-welt-seinen-ihm-und-nur-ihm-bestimmten-platz
Ihm Und In Der Zitate: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein bleibt. Ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht. -Altes Testament


es-ist-nicht-gut-daß-der-mensch-allein-bleibt-ich-will-ihm-eine-hilfe-machen-die-ihm-entspricht
Ihm Und In Der Zitate: Wenn du einst in deinem Leben Fest auf einen Menschen baust, geh’ mit Vorsicht ihm entgegen, eh du dich ihm anvertraust! Schau ihm lang und fest in die Augen, ob auch offen ist sein Blick, denn des Menschen Worte trügen, doch das Auge kann es nicht! -unbekannt


Ihm Und In Der Zitate: Erst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Daraufhin tat ihm der Mann leid, und er gab ihm den Tabak. -Mark Twain


erst-schuf-der-liebe-gott-den-mann-dann-schuf-er-die-frau-daraufhin-tat-ihm-der-mann-leid-und-er-gab-ihm-den-tabak
Ihm Und In Der Zitate: Der Mensch fürchtet nämlich den Teufel, der ihm ins Fleisch fährt, auch wenn er so tut, als bekämpfe er ihn, lange nicht so sehr, wie die Erleuchtung, die ihm vom Geiste kommt. -Robert Musil


der-mensch-fürchtet-nämlich-den-teufel-der-ihm-ins-fleisch-fährt-auch-wenn-er-so-tut-als-bekämpfe-er-ihn-lange-nicht-so-sehr-wie-die-erleuchtung
Ihm Und In Der Zitate: Wer sich gezwungen fühlt, der hasst, als wäre ihm ein Gut entwendet; wer überredet ist, der liebt, als hätte man ihm eine Wohltat erzeugt. -Xenophon


wer-sich-gezwungen-fühlt-der-hasst-als-wäre-ihm-ein-gut-entwendet-wer-überredet-ist-der-liebt-als-hätte-man-ihm-eine-wohltat-erzeugt
Ihm Und In Der Zitate: Der Mensch ist weder Engel noch Tier, und das Unglück will es, daß wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht. -Blaise Pascal


der-mensch-ist-weder-engel-noch-tier-und-das-unglück-will-es-daß-wer-einen-engel-aus-ihm-machen-will-ein-tier-aus-ihm-macht
Ihm Und In Der Zitate: Wer Tiere quält, ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt, mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun. -Johann Wolfgang von Goethe


wer-tiere-quält-ist-unbeseelt-und-gottes-guter-geist-ihm-fehlt-mag-noch-so-vornehm-drein-er-schaun-man-sollte-niemals-ihm-vertraun
Ihm Und In Der Zitate: Dem Staat ist es nie an der Wahrheit gelegen, sondern immer nur an der ihm nützlichen Wahrheit, noch genauer gesagt, überhaupt an allem ihm Nützlichen, sei dies nun Wahrheit, Halbwahrheit oder Irrtum. -Friedrich Nietzsche


dem-staat-ist-es-nie-an-der-wahrheit-gelegen-sondern-immer-nur-an-der-ihm-nützlichen-wahrheit-noch-genauer-gesagt-überhaupt-an-allem-ihm-nützlichen
Ihm Und In Der Zitate: Redet einer schlecht von dir, so sei es ihm erlaubt. Doch du benimm dich immer so, dass keiner es ihm glaubt. -Hieb


redet-einer-schlecht-von-dir-so-sei-es-ihm-erlaubt-doch-benimm-dich-immer-so-dass-keiner-es-ihm-glaubt
Ihm Und In Der Zitate: Der Mensch ist derart schlecht für das Leben ausgerüstet, dass man fast einen Übermenschen aus ihm machen würde, wenn man in ihm einen Schuldigen - statt ein Opfer - sähe. -Georges Simenon


der-mensch-ist-derart-schlecht-für-das-leben-ausgerüstet-dass-man-fast-einen-Übermenschen-aus-ihm-machen-würde-wenn-man-in-ihm-einen-schuldigen
Ihm Und In Der Zitate: Wenn der Geldmann seinen Coup verfehlt, sagen die Höflinge von ihm: er ist ein Bürger, ein Nichts, ein Flegel; wenn ihm der Coup gelingt, bitten sie ihn um die Hand der Tochter. -Jean de La Bruyère


wenn-der-geldmann-seinen-coup-verfehlt-sagen-die-höflinge-von-ihm-er-ist-ein-bürger-ein-nichts-ein-flegel-wenn-ihm-der-coup-gelingt-bitten-sie-ihn
Ihm Und In Der Zitate: Der Mensch hat zwei Beine und zwei Ãœberzeugungen: eine, wenn's ihm gut geht und eine, wenn's ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion. -Bein Zitate


der-mensch-hat-zwei-beine-und-zwei-Ãœberzeugungen-eine-wenn's-ihm-gut-geht-und-eine-wenn's-ihm-schlecht-geht-die-letzte-heißt-religion
Ihm Und In Der Zitate: Man wird in der Regel keinen Freund dadurch verlieren, dass man ihm ein Darlehen abschlägt, aber sehr leicht dadurch, dass man es ihm gibt. -Darlehen Zitate


man-wird-in-der-regel-keinen-freund-dadurch-verlieren-dass-man-ihm-ein-darlehen-abschlägt-aber-sehr-leicht-dadurch-dass-man-es-ihm-gibt
Ihm Und In Der Zitate: Zwei junge Frauen begegnen auf der Straße einem Frosch.


Ihm Und In Der Zitate: Das Paradoxe verleiht dem Leben den Zauber ausdrucksfähiger Absurdität, gibt ihm das zurück, was es ihm von Anfang an beigelegt hat. -Emile Michel Cioran


das-paradoxe-verleiht-dem-leben-den-zauber-ausdrucksfähiger-absurdität-gibt-ihm-das-zurück-was-es-ihm-von-anfang-an-beigelegt-hat
Ihm Und In Der Zitate: Das allerbeste Herz vergißt bei munterem Spiele, wenn es des Tanzes Lust, des Festes Lärm zerstreut, was ihm die Klugheit rät und ihm die Pflicht gebeut. -Johann Wolfgang von Goethe


das-allerbeste-herz-vergißt-bei-munterem-spiele-wenn-es-tanzes-lust-festes-lärm-zerstreut-was-ihm-die-klugheit-rät-und-ihm-die-pflicht-gebeut