Ich Ferne Von Zitate

Ich Ferne Von Zitate: Nun versteh’ ich den Menschen erst, da ich ferne von ihm und in der Einsamkeit lebe! -Friedrich Hölderlin


nun-versteh-ich-den-menschen-erst-da-ich-ferne-von-ihm-und-in-der-einsamkeit-lebe
Ich Ferne Von Zitate: Einen Gruß aus weiter Ferne, den send ich dir zum Weihnachtstag. Er soll dir nur sagen, wie unendlich ich dich mag. -Carmen Jakel


einen-gruß-aus-weiter-ferne-den-send-ich-dir-zum-weihnachtstag-er-soll-dir-nur-sagen-wie-unendlich-ich-dich-mag
Ich Ferne Von Zitate: Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von ferne schön ist. -Nestroy


das-glück-ist-eine-leichtfertige-person-die-sich-stark-schminkt-und-von-ferne-schön-ist
Ich Ferne Von Zitate: Geh'n wir mental zum Fußballfelde, fiebern dort mit Euch im Chor; seh'n wir vor Jogis Team in Bälde, sicherlich weit hoch empor, von ferne noch den Silber-Gral. (Zur bevorstehenden EM '16 ;-) -Pyhrr


geh'n-wir-mental-zum-fußballfelde-fiebern-dort-mit-euch-im-chor-seh'n-wir-vor-jogis-team-in-bälde-sicherlich-weit-hoch-empor-von-ferne-noch-den
Ich Ferne Von Zitate: Nicht in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife! Der ist dein. (In diesem Sinne danke ich, daß ich Ihnen meine Vorstellungen für die Zukunft entwickeln durfte. In diesem Sinne kehre ich aber jetzt zurück ins Hier und Heute und freue mich nun, gemeinsam mit Ihnen den Augenblick ergreifen zu dürfen. Er ist unser! Dabei denke ich vorrangig an das gute Essen, das lange genug auf uns gewartet hat. Guten Appetit!) -Friedrich von Schiller


Ich Ferne Von Zitate: Ãœberhaupt aber ergeht es uns im Leben wie dem Wanderer, vor welchem, indem er vorwärts schreitet, die Gegenstände andere Gestalten annehmen, als sie von ferne zeigten, und sich gleichsam verwandeln, indem er sich nähert. Besonders geht es mit unseren Wünschen so. -Arthur Schopenhauer


Ich Ferne Von Zitate: Aus der Ferne diesen Wunsch: Glückliche Sterne und guten Punsch. -Theodor Fontane


aus-der-ferne-diesen-wunsch-glückliche-sterne-und-guten-punsch
Ich Ferne Von Zitate: Flirts aus der Ferne sind wie Sachertorten aus einem Bilderbuch. -Erika Pluhar


flirts-aus-der-ferne-sind-wie-sachertorten-aus-einem-bilderbuch
Ich Ferne Von Zitate: Wenn ich mich frei machen kann von den Sorgen, wie es werden könnte oder nicht, ob es klappt oder schiefgeht, wenn ich mich frei machen kann von der Vergangenheit, von Dingen, die ich bisher nicht loslassen konnte, von Fehlern und Versäumnissen, frei machen für diesen Augenblick jetzt, wenn ich mich dem, was auf mich zukommt, ganz öffnen kann - dann werde ich das Leben von seiner besten Seite kennenlernen. -unbekannt


Ich Ferne Von Zitate: Der Narr sucht das Glück in der Ferne; dem Weisen wächst es unter seinen Füßen. -Oppenheim


der-narr-sucht-das-glück-in-der-ferne-dem-weisen-wächst-es-unter-seinen-füß
Ich Ferne Von Zitate: Steige den Berg hinauf so weit du kannst. Je höher Du kommst, je weiter kannst Du in die Ferne blicken. -Nusch


steige-den-berg-hinauf-so-weit-kannst-je-höher-du-kommst-weiter-kannst-du-in-die-ferne-blicken
Ich Ferne Von Zitate: Ich würde nicht sagen, dass ich alles wieder so mache, wie ich es gemacht habe, denn dieser Weg ist von Höhen und Tiefen geprägt, aber auch von Fehlern. -Kohl


ich-würde-nicht-sagen-dass-ich-alles-wieder-so-mache-wie-ich-es-gemacht-habe-denn-dieser-weg-ist-von-höhen-und-tiefen-geprägt-aber-auch-von
Ich Ferne Von Zitate: Ich werde von allen beeinflusst. Aber jedes mal wenn ich meine Hände in die Tasche stecke finde ich die Finger von jemand anderem darin. -Manet


ich-werde-von-allen-beeinflusst-aber-jedes-mal-wenn-ich-meine-hände-in-die-tasche-stecke-finde-ich-die-finger-von-jemand-anderem-darin
Ich Ferne Von Zitate: Es ist immer sehr schwierig, über den Wert politischer Ziele zu urteilen, wenn deren Erreichung noch in weiter Ferne liegt. Ich glaube daher, dass man eine politische Bewegung nie nach seinen Zielen beurteilen darf, die sie laut verkündet und vielleicht auch wirklich anstrebt, sondern nur nach den Mitteln, die sie zu ihrer Verwirklichung einsetzt. -Werner Heisenberg Zitate


Ich Ferne Von Zitate: Ich kann nichts unternehmen, wenn ich nicht von dem, was ich weiß, absehe. Sobald ich es ins Auge fasse und daran denke, sei es auch nur eine Sekunde, verliere ich den Mut, löse ich mich auf. -Emile Michel Cioran


ich-kann-nichts-unternehmen-wenn-ich-nicht-von-dem-was-ich-weiß-absehe-sobald-ich-es-ins-auge-fasse-und-daran-denke-sei-es-auch-nur-eine-sekunde
Ich Ferne Von Zitate: Augen, die nicht ferne blicken, und auch nicht zur Liebe taugen, aber ganz entsetzlich drücken, sind des Vetters Hühneraugen. -Heine


augen-die-nicht-ferne-blicken-und-auch-nicht-zur-liebe-taugen-aber-ganz-entsetzlich-drücken-sind-vetters-hühneraugen
Ich Ferne Von Zitate: Worte, die nahe liegen, aber in die Ferne weisen, sind gute Worte. -Aus China


worte-die-nahe-liegen-aber-in-die-ferne-weisen-sind-gute-worte
Ich Ferne Von Zitate: Unsere Hauptaufgabe ist nicht, das zu sehen, was undeutlich in weiter Ferne liegt, sondern das, was klar auf der Hand liegt. -Thomas Carlyle


unsere-hauptaufgabe-ist-nicht-das-zu-sehen-was-undeutlich-in-weiter-ferne-liegt-sondern-das-was-klar-auf-der-hand-liegt