Herrschenden Zitate

Herrschenden Zitate: Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse. -Karl Marx


die-herrschenden-ideen-einer-zeit-waren-stets-nur-die-ideen-der-herrschenden-klasse
Herrschenden Zitate: Kapitalismus ist die legitime Gaunerei der herrschenden Klasse. -Capone


kapitalismus-ist-die-legitime-gaunerei-der-herrschenden-klasse
Herrschenden Zitate: Nie und nimmer wirst gegen den herrschenden Zeitgeist du, ein Individuum zur Geltung bringen. -Madách


nie-und-nimmer-wirst-gegen-den-herrschenden-zeitgeist-ein-individuum-zur-geltung-bringen
Herrschenden Zitate: Wissenschaft steht im Dienste eines Ideals oder im Dienste einer herrschenden Gruppe. -Ludwig Marcuse


wissenschaft-steht-im-dienste-eines-ideals-oder-im-dienste-einer-herrschenden-gruppe
Herrschenden Zitate: Wer sich nicht mit Politik befaßt, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. -Max Frisch


wer-sich-nicht-mit-politik-befaßt-hat-die-politische-parteinahme-die-er-sich-sparen-möchte-bereits-vollzogen-er-dient-der-herrschenden-partei
Herrschenden Zitate: Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich ersparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei. -Max Frisch


wer-sich-nicht-mit-politik-befasst-hat-die-politische-parteinahme-die-er-sich-ersparen-möchte-bereits-vollzogen-er-dient-der-herrschenden-partei
Herrschenden Zitate: Revolutionen pflegten sich stets durch Unhöflichkeit auszuzeichnen; wohl deshalb, weil die herrschenden Klassen sich nicht rechtzeitig die Mühe gaben, das Volk an gute Manieren zu gewöhnen. -Trotzki


revolutionen-pflegten-sich-stets-durch-unhöflichkeit-auszuzeichnen-wohl-deshalb-weil-die-herrschenden-klassen-sich-nicht-rechtzeitig-die-mühe-gaben
Herrschenden Zitate: Sodann benutzt der Epikureer seine höhere Kultur, um sich von den herrschenden Meinungen unabhängig zu machen; er erhebt sich über dieselben, während der Zyniker nur in der Negation bleibt. -Friedrich Nietzsche


sodann-benutzt-der-epikureer-seine-höhere-kultur-um-sich-von-den-herrschenden-meinungen-unabhängig-zu-machen-er-erhebt-sich-über-dieselben-während
Herrschenden Zitate: Wo behauptet wird, daß alles vom Schicksal vorbestimmt ist, kümmern sich die Herrschenden nicht mehr um Ordnung im Staat und die Untertanen nicht mehr um ihre Arbeit. -Alte Chinesische Weisheiten


wo-behauptet-wird-daß-alles-vom-schicksal-vorbestimmt-ist-kümmern-sich-die-herrschenden-nicht-mehr-um-ordnung-im-staat-und-die-untertanen-nicht-mehr