Gewährt Zitate

Gewährt Zitate: Geld gewährt man viel schneller und leichter Asyl als Menschen. -Ferstl


geld-gewährt-man-viel-schneller-und-leichter-asyl-als-menschen
Gewährt Zitate: Denn Liebe, sagt man, ist nur Hoffen und wird, gewährt, vom Tod betroffen. -Immermann


denn-liebe-sagt-man-ist-nur-hoffen-und-wird-gewährt-vom-tod-betroffen
Gewährt Zitate: Wer alles gleich gewährt aus Gunst, der Herr kennt nicht des Schenkens Kunst. -Vogelweide


wer-alles-gleich-gewährt-aus-gunst-der-herr-kennt-nicht-schenkens-kunst
Gewährt Zitate: Man hat nur an so viel Freude und Glück Anspruch, als man selbst gewährt. -Feuchtersleben


man-hat-nur-an-so-viel-freude-und-glück-anspruch-als-man-selbst-gewährt
Gewährt Zitate: Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. -Freundschaft Zitate


von-allen-geschenken-die-uns-das-schicksal-gewährt-gibt-es-kein-größeres-gut-als-die-freundschaft-keinen-größeren-reichtum-keine-größere
Gewährt Zitate: Ein Leben wie im Paradies, Gewährt uns Vater Rhein; Ich geb es zu, ein Kuß ist süß, Doch süßer ist der Wein. -Ludwig Christoph Heinrich Hölty


ein-leben-wie-im-paradies-gewährt-uns-vater-rhein-ich-geb-es-zu-ein-kuß-ist-süß-doch-süßer-ist-der-wein
Gewährt Zitate: Welche Vorteile gewährt die doppelte Buchhaltung dem Kaufmanne! Es ist eine der schönsten Erfindungen des menschlichen Geistes, und ein jeder gute Haushalter sollte sie in seiner Wirtschaft einführen. -Johann Wolfgang von Goethe


Gewährt Zitate: Das höchste und vollkommenste äußere Gut findet sich in der Organisation der Gesellschaft, in der jedem einzelnen gewährt wird, was für ihn sittlich gut ist. -Kerschensteiner


das-höchste-und-vollkommenste-äußere-gut-findet-sich-in-der-organisation-der-gesellschaft-in-der-jedem-einzelnen-gewährt-wird-was-für-ihn
Gewährt Zitate: Wahrlich es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen sondern das Erwerben, nicht das “Da-sein”, sondern das Hinkommen, was den grössten Genuss gewährt. -Carl Friedrich Gauß


wahrlich-es-ist-nicht-das-wissen-sondern-das-lernen-nicht-das-besitzen-sondern-das-erwerben-nicht-das-da-sein-sondern-das-hinkommen-was-den-grössten
Gewährt Zitate: Die Hoffnung ist bereits ein Teil des Glücks und, vielleicht, das wichtigste Glück, das diese Welt gewährt. Aber, wie bei allen übermäßig genossenen Freuden: ein Zuviel an Hoffnung wird mit Schmerz bestraft. Und übertriebene Hoffnungen müssen in Enttäuschung enden. -Samuel Johnson


Gewährt Zitate: Utopien bedeuten ungefähr so viel wie Möglichkeiten; darin, daß eine Möglichkeit nicht Wirklichkeit ist, drückt sich nichts anderes aus, als daß die Umstände, mit denen sie gegenwärtig verflochten ist, sie daran hindern, denn andernfalls wäre sie ja nur eine Unmöglichkeit; löst man sie aus ihrer Bindung und gewährt ihr Entwicklung, so entsteht die Utopie. -Robert Musil


Gewährt Zitate: Georges Simenon hatte einem Journalisten ein Interview gewährt. Der Schriftsteller schien sehr abgespannt und vertraute dem Zeitungsmann an, er habe eben einen neuen Roman begonnen. Schließlich bat Simenon den Journalisten, ihm seinen Artikel vorzulegen, ehe er veröffentlicht würde. Das geschah denn auch nach drei Tagen. Simenon änderte nur eine einzige kleine Stelle in dem Text. Statt