Erwerben Zitate

Erwerben Zitate: Weisheit erwerben ist besser als Gold und Einsicht erwerben edler als Silber. -König Salomon


weisheit-erwerben-ist-besser-als-gold-und-einsicht-erwerben-edler-als-silber
Erwerben Zitate: Nur ein Mensch, der Selbstvertrauen hat, kann das Vertrauen anderer erwerben. -Vera F. Birkenbihl


nur-ein-mensch-der-selbstvertrauen-hat-kann-das-vertrauen-anderer-erwerben
Erwerben Zitate: Wer das Lob liebt, der muss auch den Grund dazu erwerben. -Xenophon


wer-das-lob-liebt-der-muss-auch-den-grund-dazu-erwerben
Erwerben Zitate: Dieselben Gaben, die einen Mann befähigen, Millionen zu erwerben, hindern ihn, sie zu genießen. -Antoine de Rivarol


dieselben-gaben-die-einen-mann-befähigen-millionen-zu-erwerben-hindern-ihn-sie-zu-genieß
Erwerben Zitate: Dieselben Gaben, die den Menschen befähigen, ein Vermögen zu erwerben, verhindern ihn, es zu genießen. -Rivarol


dieselben-gaben-die-den-menschen-befähigen-ein-vermögen-zu-erwerben-verhindern-ihn-es-zu-genieß
Erwerben Zitate: Kein Wissen scheint schwerer zu erwerben als die Erkenntnis, wann man aufhören muss. -Swift


kein-wissen-scheint-schwerer-zu-erwerben-als-die-erkenntnis-wann-man-aufhören-muss
Erwerben Zitate: Wahre Jugend ist eine Eigenschaft, die sich nur mit den Jahren erwerben läßt. -Jean Cocteau


wahre-jugend-ist-eine-eigenschaft-die-sich-nur-mit-den-jahren-erwerben-läßt
Erwerben Zitate: Der sicherste Weg, sich Freunde zu erwerben, besteht darin, sehr viele Ratschläge zu erbitten und möglichst keine zu geben. -Yves Montand


der-sicherste-weg-sich-freunde-zu-erwerben-besteht-darin-sehr-viele-ratschläge-zu-erbitten-und-möglichst-keine-zu-geben
Erwerben Zitate: Die Klugheit ist sehr geeignet zu bewahren, was man besitzt, doch allein die Kühnheit versteht zu erwerben. -Friedrich II


die-klugheit-ist-sehr-geeignet-zu-bewahren-was-man-besitzt-doch-allein-die-kühnheit-versteht-zu-erwerben
Erwerben Zitate: Die Eintrittskarte für den Himmel muss man sich auf Erden erwerben. Dagegen wird in der Hölle jeder mit Handschlag begrüßt. -Nitschke


die-eintrittskarte-für-den-himmel-muss-man-sich-auf-erden-erwerben-dagegen-wird-in-der-hölle-jeder-mit-handschlag-begrüßt
Erwerben Zitate: Anbieter und Nachfrager suchen stets - wo immer es möglich ist - Konkurrenz zu vermeiden und monopolistische Stellungen zu erwerben oder zu behaupten. -Eucken


anbieter-und-nachfrager-suchen-stets-wo-immer-es-möglich-ist-konkurrenz-zu-vermeiden-und-monopolistische-stellungen-zu-erwerben-oder-zu
Erwerben Zitate: Der leere Wunsch, die Zeit zwischen dem Begehren und dem Erwerben des Begehrten vernichten zu können, ist Sehnsucht. -Immanuel Kant


der-leere-wunsch-die-zeit-zwischen-dem-begehren-und-dem-erwerben-begehrten-vernichten-zu-können-ist-sehnsucht
Erwerben Zitate: Der leere Wunsch, die Zeit zwischem dem Begehren und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden, ist Sehnsucht. -Immanuel Kant


der-leere-wunsch-die-zeit-zwischem-dem-begehren-und-dem-erwerben-begehrten-vernichtet-zu-werden-ist-sehnsucht
Erwerben Zitate: An der Börse sind zwei Jahre nicht genug, um ein Guru-Diplom zu erwerben. Dafür braucht man mindestens zwanzig Jahre. -André Kostolany


an-der-börse-sind-zwei-jahre-nicht-genug-um-ein-guru-diplom-zu-erwerben-dafür-braucht-man-mindestens-zwanzig-jahre
Erwerben Zitate: Wir verbringen einen grossen Teil des Lebens damit, die Achtung anderer zu erwerben. Aber Selbstachtung zu gewinnen, darauf verwenden wir wenig Zeit. -Sternberg


wir-verbringen-einen-grossen-teil-lebens-damit-die-achtung-anderer-zu-erwerben-aber-selbstachtung-zu-gewinnen-darauf-verwenden-wir-wenig-zeit
Erwerben Zitate: Wohlstand ist eine Grundlage, aber kein Leitbild für Lebensgestaltung. Ihn zu bewahren ist noch schwerer, als ihn zu erwerben. -Erhard


wohlstand-ist-eine-grundlage-aber-kein-leitbild-für-lebensgestaltung-ihn-zu-bewahren-ist-noch-schwerer-als-ihn-zu-erwerben
Erwerben Zitate: Nicht in der Erkenntnis liegt das Glück, sondern im Erwerben der Erkenntnis. -Poe


nicht-in-der-erkenntnis-liegt-das-glück-sondern-im-erwerben-der-erkenntnis
Erwerben Zitate: Wir stärken, solange wir jung sind, unsere Seelen mit Hoffnung; die Stärke, die wir so erwerben, befähigt uns später, Verzweiflung zu ertragen. -Thornton Wilder


wir-stärken-solange-wir-jung-sind-unsere-seelen-mit-hoffnung-die-stärke-die-wir-so-erwerben-befähigt-uns-später-verzweiflung-zu-ertragen