Die Berechtigung Zitate

Die Berechtigung Zitate: Alle Arten von Kunst haben ihre Berechtigung, mit Ausnahme einer Kunst, die langweilig ist. (DOPPELT !!!) -Voltaire


alle-arten-von-kunst-haben-ihre-berechtigung-mit-ausnahme-einer-kunst-die-langweilig-ist-doppelt
Die Berechtigung Zitate: Wissen und Erkennen sind die Freude und die Berechtigung der Menschheit. -Alexander von Humboldt


wissen-und-erkennen-sind-die-freude-und-die-berechtigung-der-menschheit
Die Berechtigung Zitate: Das Gewissen drückt die absolute Berechtigung des subjektiven Selbstbewußtseins aus, nämlich in sich und aus sich selbst zu wissen, was Recht und Pflicht ist. -G.W.F. Hegel


das-gewissen-drückt-die-absolute-berechtigung-subjektiven-selbstbewußtseins-aus-nämlich-in-sich-und-aus-sich-selbst-zu-wissen-was-recht-und
Die Berechtigung Zitate: Wenn Moral nur in Schönwetterperioden gilt, hat sie ihre Berechtigung verloren. In guten Zeiten anständig zu sein und in schlechten Zeiten unanständig sein zu dürfen, würde jede ethische Überlegung ad absurdum führen. (Mit diesem Satz will ich schließen, denn er bringt das auf den Punkt, was ich Ihnen sagen wollte. (Tipp der Redaktion: Damit solche Schlußbotschaften besser hängen bleiben, auf Flipchart, Tafel oder Overheadfolie schreiben und nach Schluß der Rede noch längere Zeit stehen lassen!)) -August Heinrich Henckel von Donnersmarck


Die Berechtigung Zitate: Es ist die Wahrheit, die eine neue Gesellschaft hervorbringen wird, nicht die Kommunisten, die Christen, die Hindus, die Buddhisten oder die Muslime. -Krishnamurti


es-ist-die-wahrheit-die-eine-neue-gesellschaft-hervorbringen-wird-nicht-die-kommunisten-die-christen-die-hindus-die-buddhisten-oder-die-muslime
Die Berechtigung Zitate: Das sind die Traurigen, die Flachen, die tief und stark sich scheinen: Die Frauen, die nicht lachen, die Männer, die nicht weinen. -Heyse


das-sind-die-traurigen-die-flachen-die-tief-und-stark-sich-scheinen-die-frauen-die-nicht-lachen-die-männer-die-nicht-weinen
Die Berechtigung Zitate: Die Zeit, die sich ausbreitet, ist die Zeit der Geschichte. Die Zeit, die hinzufügt, ist die Zeit des Lebens. Und die beiden haben nichts gemeinsam, aber man muß die eine nutzen können wie die andere. -Antoine de Saint-Exupéry


Die Berechtigung Zitate: Die gesamte Menschheit ist in drei Klassen unterteilt: die, die unbeweglich sind, die, die beweglich sind und die, die sich bewegen. -Franklin


die-gesamte-menschheit-ist-in-drei-klassen-unterteilt-die-die-unbeweglich-sind-die-die-beweglich-sind-und-die-die-sich-bewegen
Die Berechtigung Zitate: Die besten Reden sind die, die nicht gehalten werden. Die zweitbesten sind die scharfen, die drittbesten die kurzen. -Willy Brandt


die-besten-reden-sind-die-die-nicht-gehalten-werden-die-zweitbesten-sind-die-scharfen-die-drittbesten-die-kurzen
Die Berechtigung Zitate: Ein Kind macht unser Zuhause glücklicher, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände ruhiger, die Nächte kürzer, die Tage länger und die Zukunft heller. -Werner Bethmann


ein-kind-macht-unser-zuhause-glücklicher-die-liebe-stärker-die-geduld-größer-die-hände-ruhiger-die-nächte-kürzer-die-tage-länger-und-die
Die Berechtigung Zitate: Die besten Reformer, die die Welt je gesehen hat, sind die, die bei sich selbst anfangen. -George Bernard Shaw


die-besten-reformer-die-die-welt-gesehen-hat-sind-die-die-bei-sich-selbst-anfangen
Die Berechtigung Zitate: Die Armee ist die klarste, die greifbarste und am engsten an die Ursprünge gebundene Manifestation, die es von Staate gibt. -Sorel


die-armee-ist-die-klarste-die-greifbarste-und-am-engsten-an-die-ursprünge-gebundene-manifestation-die-es-von-staate-gibt
Die Berechtigung Zitate: Die schönste Redebegabung ist die, die Dinge gemacht bekommt, die schlimmste ist die, die sie verzögert. -George


die-schönste-redebegabung-ist-die-die-dinge-gemacht-bekommt-die-schlimmste-ist-die-die-sie-verzögert
Die Berechtigung Zitate: Die Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, daß etwas geschieht..., die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht..., und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. -Karl Weinhofer


Die Berechtigung Zitate: Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen. -Franz von Assisi


Die Berechtigung Zitate: Die breite Öffentlichkeit war lang in zwei Lager gespalten, die, die denken das, die Wissenschaft alles machen kann und die, die Angst haben das Sie es kann. -Ray


die-breite-Ãffentlichkeit-war-lang-in-zwei-lager-gespalten-die-die-denken-das-die-wissenschaft-alles-machen-kann-und-die-die-angst-haben-das-sie-es
Die Berechtigung Zitate: Es gibt sodann zwei Arten des Pessimismus. Die eine ist die des Weltschmerzes, der an allem verzweifelt, die andere ist die zeitgemäße, die die eigene Person davon ausnimmt. -Robert Musil


es-gibt-sodann-zwei-arten-pessimismus-die-eine-ist-die-weltschmerzes-der-an-allem-verzweifelt-die-andere-ist-die-zeitgemäße-die-die-eigene-person
Die Berechtigung Zitate: Die größte Revolution unserer Zeit dürfte die Entdeckung gewesen sein, dass die Menschen durch die Ãnderung ihrer Geisteshaltung die äußeren Umstände ihres Lebens ändern können. -James


die-größte-revolution-unserer-zeit-dürfte-die-entdeckung-gewesen-sein-dass-die-menschen-durch-die-Ãnderung-ihrer-geisteshaltung-die-äußeren